030 / 220 13 64 34 / 36
info@riv.ag

Die Immobilienprojekte der RIVAG Sachwerte

Übersicht unserer aktuellen, besicherten, verkauften und geplanten Immobilienprojekte

 
51.280.000 €
RIVAG und Partnerunternehmen
Erfolgreich finanzierte Projekte
 
21.700.000 €
RIVAG und Partnerunternehmen
Verkehrswert aller aktuellen Projekte im Bestand
 
29.580.000 €
RIVAG und Partnerunternehmen
Erfolgreich abgeschlossene und verkaufte Objekte

Home » Investition Ratenzahlung

Darlehen (Ratenzahlung) mit Grundbuchabsicherung im ersten Rang

Eine ertragsstarke und sichere Beteiligung mit monatlichen Raten

Sie wollen auch mit monatlichen Raten eine gute Rendite erwirtschaften?


Unser Angebot eines Darlehens mit monatlichen Raten und mit Grundbuchabsicherung ist ideal für Anleger, die nicht nur einen festen Zinssatz wünschen, sondern auch Wert auf eine dingliche Sicherheit legen.

Unser Angebot:

Sie gewähren der RIVAG Rheinland-Immobilienverwaltungs AG
ein Darlehen mit Grundschuldabsicherung in Form

  • eines 10-jährigen Ratenplans
  • mit einer jährlichen Verzinsung von 4%
  • Die Mindest- Monatsrate beträgt 100,00 EUR.
  • Zu Beginn ist eine Startzahlung von 20 Monatsraten erforderlich.

Beispiele von Darlehen mit Grundbuchsicherung mit
monatlicher Ratenzahlung un einer Laufzeit von 10 Jahren

Monatsrate 100 € 150 € 200 €
Startzahlung 2.000 € 3.000 € 4.000 €
Gesamtdarlehen 14.000 € 21.000 € 28.000 €
Rückzahlung des Darlehens
inkl. 4% Zinsen p.a.
17.680 € 26.520 € 35.361 €

Bei vorzeitiger Auflösung des Vertrages fallen Gebühren an und das Guthaben wird nicht mit 4%, sondern mit 2,5% verzinst.
Siehe dazu den § 6 des Darlehensvertrages.

Ihre Absicherung

Zur Sicherheit Ihres Darlehens mit Grundschuldabsicherung bestellt die RIVAG Rheinland –Immobilienverwaltungs  AG oder ein Partnerunternehmen Briefgrundschulden an erster Rangstelle im Grundbuch einer Immobilie. Die Höhe der Grundschuld übersteigt nicht den aktuellen Verkehrswert des Objektes zum Zeitpunkt der Bestellung und Abtretung.

Nach Eingang der Startzahlung tritt der Sicherungsgeber eine Teilgrundschuld in Höhe von 1/3 des Gesamtdarlehens an den Darlehensgeber ab.

Nachdem 1/3 des Gesamtdarlehens eingegangen ist, erfolgt eine weitere Abtretung einer Teilgrundschuld in Höhe der Differenz zum Gesamtdarlehen.

Die Gesamtgrundschuldbriefe werden von einem deutschen Notar verwahrt, der den Darlehensgeber über die vollzogenen Abtretungen informiert. Näheres regelt der Darlehensvertrag.

Jetzt ein unverbindliches Angebot anfordern.